Mein 1. Probenähen der Jade Lady von Schnittherzchen

Meine Bewerbung zum Probenähen der Jade Lady von Schnittherzchen  war eine spontane Entscheidung. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass ich tatsächlich Mitglied der Probenäher Gruppe werden würde.

Schwuppdiwupp war es dann doch passiert und ich verfiel in eine Art Schockstarre. Die Gruppe war schon fleißig und die ersten Ergebnisse wurden schon intern gezeigt. Das war erst mal ganz schön einschüchternd, denn da sind einige echte Schmuckstücke gezeigt worden.

Also musste ich mich erst ein mal entscheiden, welche Variante ich nähen würde, denn das Schnittmuster hat drei Ausbau-Varianten. In der easy Variante näht man die ganze Jacke einfach und versäubert den Saum schön. Bei der zweiten Variante doppelt man das besondere Vorderteil der Jacke, damit es auch hübsch aussieht wenn man die Jacke offen trägt. In der dritten Variante ist die Jacke vollständig gefüttert.

Ich muss sagen, dass diese Jacke wirklich eine richtige Liebl-inGs Jacke geworden ist und ich sie nur äußerst ungerne ausziehe. Ich habe schon fest eine weitere Jade Lady eingeplant, denn es gibt auch noch eine Schnittmustererweiterung mit einer Kapuze. Und dann möchte ich auf jeden Fall eine richtige Outdoor Jacke daraus machen.

Und wenn ich Euch jetzt neugierig gemacht habe und ihr noch mehr Nähbeispiele der Jade Lady sehen wollt dann schaut Euch mal diesen tollen Katalog an. Da ist für jeden was dabei. Nicht zuletzt weil es das Schnittmuster von Größe 34-60 gibt.

So und hier nochmal alle Links zusammengefasst:

Das Plus Schnittmuster

Die Erweiterung der Kapuze

Der Papierschnitt

und die Papierschnitt Erweiterung

 

Viel Spaß beim Nähen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Isabella (Donnerstag, 29 Oktober 2015 13:38)

    Oh, die ist aber schön! Falls Du mal Langeweile hast: ich mag ja gerne orange, lila, olivgrün... ;-)

  • #2

    Heidi (Donnerstag, 29 Oktober 2015 17:03)

    Wow! Sieht super schick aus!