Artikel mit dem Tag "Kinder"



Kinderhoodie von Konfettipatterns
Heute zeige ich den aktuellen Lieblings-Hoodie meiner Tochter. Schnittmuster ist der "Kinderhoodie" von konfetti patterns der die Größen 92-156 abdeckt. Es ist ein schlichter Raglan Hoodie, ganz schlicht ohne Schnickschnack - und das mag ich ja besonders gerne. ;-)

Eine meiner Leidenschaften, neben nähen, basteln und handwerken, ist das spielen. Ich bin ein riesen Fan von Karten- und Brettspielen aller Art und zu meiner großen Freude teilen meine Kinder diese Spielfreude. Was schon seit geraumer Zeit regelmäßig bei uns gespielt wird ist "Uno". Das einzige Problem das dabei mit den Kindern immer aufkommt ist die Tatsache, dass die Kleinen Probleme haben viele Karten auf einmal in der Hand zu halten und dann auch noch eine Karte auszuspielen, ohne, dass...

So mein letztes Projekt war ein hübsches Fensterbild für unsere Küche. Das Thema ist ganz aktuell, am 11. November wird St. Martin gefeiert. Hier in Wildsteig gibt es einen schönen Wortgottesdienst mit anschließendem Martinszug durchs Dorf und natürlich ein kleines Martinspiel mit echtem Pferd und selbst gebackenen Martinsgänse. Wir freuen uns alle schon sehr darauf. Und nachdem das ganze mal wieder möglichst flott gehen sollte hat mir der liebe Herr Google ein wunderschönes Bild...

Kastanien_Schuessel
Heute wurde mit der ganzen Familie gebastelt. Von unserem letzten Kursfamilien Treffen in Weiskirchen/ Rodgau, haben wir einen Korb voll Kastanien nach Hause gebracht. Aus dem Garten habe ich noch ein paar Hagebutten geholt. Mein Ziel ist ein schöner Tischkranz, die Kinder basteln zusammen mit meinem Mann Kastanientiere. Ein Pferd und jeder je einen Hamster und einen Igel. Los gehts!

Der Winter war bisher ja leider noch nicht so richtig hervor zu locken. Dennoch habe ich die Herbsttage genutzt und meiner Tochter einen schönen Norweger Pulli gestrickt. Zum ersten mal habe ich mich an ein Muster gewagt. Das tolle an diesem Pulli ist nicht nur, dass das Muster sehr verständlich und einfach zu stricken war, sondern vorallem, dass alles an einem Stück gearbeitet werden konnte. Es gab also am Schluß kein lästiges dämpfen und glätten von Einzelteilen, die, im schlimmsten...